Der Blankschaft Test

 

 

Der Blankschaft Test dient dazu, den Spine eines Pfeils zu überprüfen und die Nockpunktüberhöhung einzustellen. Nockpunktüberhöhung bedeutet, an welcher Stelle der Nockpunkts des Pfeils an der Sehne liegt. Man misst den Nockpunkt mit einem Checker aus. in der Regel ist der obere Nockpunkt 8-10 mm über dem höchsten Punkt der Pfeilauflage. Man legt dazu den Checker an der Mittelwicklung an und schiebt ihn von oben auf die Pfeilauflage.

Nun aber zum Blankschaft Test selbst. Man benötigt dazu einen unbefiederten Pfeil (Blankschaft), der abgesehen von den Federn die gleichen Eigenschaften wie die restlichen Pfeile aufweist. Idealisten verwenden zudem noch Klebeband oder ähnliches um das Gewicht der Feder auf dem unbefiederten Pfeil zu simulieren, damit er wirklich komplett den gleichen Spine und FOC aufweist wie die anderen Pfeile.

Nun schießt man drei normale Pfeile auf eine Distanz von 18 oder 20m. Man sollte bereits in der Lage sein auf die Entfernung gute Gruppen zu erzielen, damit das Ergebnis des Tests aussagekräftig ist. Nach den drei befiederten Pfeilen schießt man noch den unbefiederten hinterher. Idealerweise befindet sich auch dieser Pfeil in der Gruppe der ersten drei Pfeile. Falls eine Abweichung auftritt hier die Bedeutungen der möglichen Abweichungen.

Der Blankschaft landet oberhalb der Gruppe Der Nockpunkt ist an der Sehne zu tief eingestellt. Man muss also den Nockpunkt lösen und etwas höher ansetzen. Die Veränderung sollte nicht zu groß sein, da sich hier schon weniger Millimeter auswirken.
Der Blankschaft landet unterhalb der Gruppe Der Nockpunkt ist zu hoch eingestellt. Man muss also eine kleiner Nockpunkterhöhung einstellen.
Der Blankschaft landet links von der Gruppe Der Pfeil ist zu steif. Um den Pfeil weicher zu machen, kann man zum Beispiel das Spitzengewicht des Pfeils erhöhen oder man sieht sich gleich nach anderen Pfeilen um, die den richtigen Spine für das Zuggewicht des Bogens haben
Der Blankschaft landet recht von der Gruppe Der Pfeil ist zu weich und muss härter gemacht werden (Spitzengewicht verringern)

Natürlich gibt es auch noch diverse Mischformen aus diesen Ergebnissen, die man sich dann aber selbst herleiten kann. In den wenigsten Fällen wird man es schaffen, dass der Blankschaft genau in der Gruppe der anderen Pfeile sitzt. In der Regel kann man sagen, dass eine Abweichung von 10cm noch als in Ordnung einzustufen ist, aber da gehen die Meinungen auseinander.